Vermögensvernichter Bestattung: So wehren Sie sich

– Anzeige –Berlin,

Endstation Friedhof. Die Kosten? Im Durchschnitt 12.980 €.

Laut dem deutschen Online Portal Statista, liegen allein mit drei Kostenpunkten die Bestattungskosten schon bei über 10.000 €: dem Steinmetz, dem Bestattungsinstitut und den Friedhofskosten.

Und hier fehlen aber noch weitere Kosten wie Kirche, Trauerredner, Florist und die Folgekosten durch Grabpflege und Friedhofsgebühren…

Wer kann eine Bestattung bei diesen katastrophalen Summen überhaupt bezahlen?

Für wie viele Familien ist bei solchen Unkosten das ganze Ersparte weg?

Ein Unternehmen schafft eine sinnvolle Alternative.

Wenn der Tod die Kasse klingeln lässt

Als ob die hohen Bestattungspreise nicht schon schlimm genug wären…

Sobald ein Mensch verstirbt, tickt die Uhr und man muss binnen weniger Tage einen Bestatter finden.

Aber manchmal entpuppt sich das Gespräch mit dem Bestatter zu einem eiskalten Verkaufsgespräch.

Die wenigsten wissen, welche Leistungen und Produkte des Bestatters Pflicht sind und welche nur freiwillige Extras.

Dies wird von einigen Bestattern gern ausgenutzt, um den nichtsahnenden Menschen in tiefer Trauer überteuerte Produkte und unnötige Extras anzudrehen.

Anstatt den Trauernden in der schwersten Zeit eine Stütze zu sein, wird so die Familie kompromisslos abgezockt.

So gehen die ohnehin schon hohen Bestattungskosten erst Recht durch die Decke.

Ein Vermögensvernichter

Der Tod eines geliebten Menschen ist für die Betroffenen eine Ausnahmesituation.

Eine Katastrophe.

Wenn nur für eine Bestattung 10.000 € aufwärts verloren gehen, dann ist das die zweite Katastrophe für die Familie.

Entweder die gesamten Familienersparnisse werden auf einen Schlag vernichtet…

Oder die Trauernden müssen Kredite aufnehmen, die sie im schlimmsten Fall jahrelang abstottern.

Zwei deutsche Bestatter wollen den Menschen dabei helfen, dass die Bestattungskosten deutlich geringer ausfallen.

Junge Bestatter haben die Lösung

Christoph Basner und Robin Klemm finden, dass eine Bestattung erschwinglich sein muss.

Sie haben das Bestattungsunternehmen NOVEMBER gegründet, um den Menschen genau das zu bieten.

Robin Klemm und Christoph Basner, Gründer von NOVEMBER

Klemm und Basner haben eine effektive und einfache Lösung entwickelt, mit der Sie:

  • Bestattungskosten drastisch senken
  • Nur transparente und faire Preise zahlen
  • Ihre Wunschbestattung zu Lebzeiten sichern
  • Ihre Familie am Tag X von jedem Aufwand befreien
  • Für all das, nicht einmal das Haus verlassen müssen

Der NOVEMBER Vorsorgeschutz.

Wie genau funktioniert der NOVEMBER Vorsorgeschutz?

Beim Meisterbetrieb NOVEMBER können Sie sich Ihre Wunschbestattung schon zu Lebzeiten zusammenstellen lassen – und alle Kosten direkt in einem transparenten Angebot sehen.

Dafür tragen Sie sich einfach online für ein unverbindliches Beratungsgespräch ein.

Ihr Berater informiert, beantwortet alle Fragen und stellt Ihnen basierend auf Ihren Wünschen ein persönliches Vorsorgepaket zusammen.

Und er passt das Angebot solange an, bis alle Wünsche erfüllt und alle Bedenken behoben sind.

Direkt im Anschluss an das Gespräch erhalten Sie Ihr transparentes Angebot mit Kostenüberblick per E-Mail.

Dieses können Sie nach Belieben ausdrucken und vergleichen.

Alles sicher dank Treuhänder

Sollte Ihnen das Angebot zusagen, können Sie Ihre Bestattung bei NOVEMBER schon zu Lebzeiten regeln.

Das hört sich erstmal kompliziert an, geht aber ganz einfach – denn Ihr persönlicher Berater erledigt die ganze Arbeit.

Ihre Wünsche werden in einem rechtlich bindenden Vorsorgevertrag festgehalten.

So ist sichergestellt, dass die Beerdigung genau so abläuft, wie Sie es geplant haben.

Damit die Bestattung auch finanziell abgesichert ist, zahlen Sie die Bestattungskosten in kleinen monatlichen Raten auf ein Treuhandkonto ein.

Das Geld zur Sicherung Ihrer Bestattung geht nicht direkt an NOVEMBER, sondern liegt sicher bei einem der größten Treuhänder Deutschlands: der Rödl Treuhand Hamburg GmbH.

Niemand hat Zugriff darauf.

Erst im Todesfall gibt der Treuhänder die Freigabe, damit die Bestattung durchgeführt werden kann.

Fazit

Eine Bestattung in Deutschland kann schnell sehr teuer werden.

So teuer, dass die meisten Familien ihre Ersparnisse dafür einbüßen oder Schulden aufnehmen müssen.

Mit dem NOVEMBER Vorsorgeschutz umgehen Sie diesen Katastrophenfall von vornherein.

Der Aufwand dafür ist sehr gering, denn die Vorsorgeexperten von NOVEMBER kümmern sich um alles für Sie.

Handeln Sie jetzt und schützen Sie Ihre Familie.

Es geht einfacher und schneller als Sie denken.

Und Sie haben eine Sorge weniger.

Ihre Familie wird es Ihnen danken.

Hier können Sie überprüfen, ob NOVEMBER gerade freie Beratungstermine hat

Schritt 1: Klicken Sie auf das Bundesland, in dem Sie leben
Schritt 2: Folgen Sie den Anweisungen auf der nächsten Seite

Baden-Württemberg

Berlin

Brandenburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Thüringen

Anderes Bundesland

Wir prüfen, ob derzeit Termine frei sind

Dies kann einige Sekunden dauern

Waldbestattung in Ihrer Nähe vorsorglich regeln

Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin!

  • Bestattung zu Lebzeiten planen
  • Alles bequem von zuhause regeln
  • 100% unverbindliches Angebot
Unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren

Loading