Schuldenfalle Tod: Viele Deutsche unterschätzen Bestattungskosten

– Anzeige –Berlin,

Stellen Sie sich vor, sie würden morgen von dieser Welt gehen. Wäre Ihre Familie in der Lage, alle Kosten, die mit Ihrem Tod kommen, zu bewältigen? Müsste sie vielleicht sogar wegen der hohen Rechnungen jeden Cent zweimal umdrehen, um gerade so über die Runden zu kommen? Und das alles Monate oder sogar Jahre nach Ihrem Tod?

Verzeihen Sie, wenn diese Fragen sehr direkt erscheinen. Niemand befasst sich gern mit der eigenen Vergänglichkeit. Und doch ist es ein wichtiges Thema. Denn für Sie und Ihre Liebsten steht viel auf dem Spiel.

Es geht nicht nur um die Kostenfrage im Todesfall (die Kosten können in den fünfstelligen Euro Bereich klettern), sondern auch um das seelische Wohlbefinden Ihrer Angehörigen.  

Sie können jedoch schon heute einen positiven Beitrag leisten, um Ihre Familie vor erdrückenden Bestattungskosten und Stress zu bewahren. 

Kostenlawine Todesfall  

Die ganzen Folgen eines Todesfalls können bei den Trauernden mehr anrichten als man zuerst denkt. Von dem Schmerz über den Verlust, dem Stress der Organisation der Bestattung, bis zu den hohen Unkosten für Ihre Familie.

Denn die Liste der möglichen Kosten ist lang: Rechnungen für Medikamente, Krankenhausrechnungen (Eigenanteil), monatliche Rechnungen und noch nicht gezahlte Steuern. Ganz zu schweigen von den Bestattungskosten, die in Deutschland schnell mit 7.000 – 8.000 Euro und mehr zu Buche schlagen, plus Folgekosten wie Grabpflege und Friedhofsgebühren… 

Zum Glück gibt es eine einfache und effiziente Lösung, die den Schmerz über den Verlust zwar nicht verhindern, aber Ihrer Familie dennoch sehr viel Leid und enorme Unkosten ersparen kann.     

Eine Lösung, die hält was sie verspricht

Das Bestattungsinstitut NOVEMBER ist mit dem Gedanken gegründet worden, Trauernden eine Stütze in ihrer schwersten Zeit zu sein. Die Geschäftsführer Christoph Basner und Robin Klemm haben es satt: Trauernde müssen nicht nur den Verlust eines geliebten Menschen verarbeiten, sondern sich gleichzeitig unter bohrendem Zeitdruck um die Organisation der Bestattung kümmern. Dazu kommen noch die hohen Bestattungskosten, die zusätzlich die Hinterbliebenen seelisch und finanziell belasten.  

Aus diesem Grund bietet der Meisterbetrieb NOVEMBER eine Lösung, die Trauernde vor hohen Bestattungskosten schützt und ihnen gleichzeitig den organisatorischen Stress abnimmt. 

Wie Sie Ihre Liebsten vor der Kostenlawine schützen können 

Diese Lösung lautet Bestattungsvorsorge. Sie spart Ihren Angehörigen bares Geld und sehr viel Schmerz. Das liegt daran, dass Sie bereits zu Lebzeiten alles nach Ihren Wünschen festlegen.

Möchten Sie lieber in der Idylle des Waldes bestattet werden oder z. B. auf hoher See? Allein durch die Wahl der Bestattungsart kann Ihre Familie mehrere Tausend Euro sparen.

Egal wie Sie sich entscheiden, Ihre Wünsche werden bei NOVEMBER festgehalten und im Todesfall bis aufs Detail ausgeführt. Falls nötig, können Sie Ihre hinterlegten Wünsche jederzeit ändern lassen.  

Schon mit monatlichen Beträgen ab ca. 30 Euro (je nach Vereinbarung) können Sie Ihre gewählte Bestattung sichern. Diese Beiträge werden dafür genutzt, die späteren Bestattungskosten zu decken.  

Aber: Wie sicher ist das bei NOVEMBER eingezahlte Geld? 

Warum ein Treuhandkonto Ihnen hohe Sicherheit bietet  

Ein Treuhandkonto ist wie dafür gemacht, Ihre Bestattungs-vorsorge abzusichern. Und zwar weil Ihr hart erarbeitetes Geld auf einem Treuhandkonto als Schonvermögen gilt. Das bedeutet, dass Ihr Geld nur für den vorgesehenen Zweck verwendet werden kann.  

Niemand kann darauf zugreifen. Weder NOVEMBER noch der Treuhänder, der das Treuhandkonto verwaltet, dürfen an Ihre Einzahlungen. Nicht einmal der Staat kann sie „bei Bedarf“ pfänden (z.B. um Pflegekosten zu decken). 

Dieses Geld wird erst im eingetretenen Todesfall freigegeben. Es ist fast so, als ob Sie Ihr Geld nicht in einem Sparschwein, sondern in einem Hochsicherheitstresor verwahren. 

Im Fall des Bestattungsinstituts NOVEMBER wird Ihr Treuhandkonto von einem der größten Treuhänder Deutschlands für Sie verwahrt: der Rödl Treuhand Hamburg GmbH.

Wichtige Vorteile für Sie

In der Regel hat ein Treuhandkonto bei allen seinen Vorteilen einen Haken: Sie müssen, wenn Sie ein Treuhandkonto für sich nutzen wollen, üblicherweise die gesamte Summe auf einmal einzahlen. Bei NOVEMBER dagegen können Sie die Sicherheit des Treuhandkontos mit der Flexibilität der Ratenzahlung kombinieren.  

Wenn Sie bereits heute Ihre Bestattungsvorsorge in die eigene Hand nehmen, kann Ihnen NOVEMBER die heutigen, niedrigeren Bestattungskosten für die Zukunft sichern. Egal wie hoch sie in 10 oder 20 Jahren sind, der heutige Preis bleibt bestehen. Das heißt, je früher Sie vorsorgen, desto mehr Geld spart Ihre Familie auf lange Sicht.  

TÜV Saarland bestätigt: Hohe Kundenzufriedenheit  

Das Bestattungsinstitut NOVEMBER hat mit seinem Angebot neue Maßstäbe für die gesamte Branche gesetzt. Die Vorsorgekunden von NOVEMBER sagen auffallend häufig, dass sie sich dort ,,sehr gut aufgehoben fühlen“. 

Sie sind äußerst zufrieden mit der Arbeit dieses Bestatters. Dies zeigt sich auf Bewertungsportalen wie Trusted Shops, aber auch auf Social-Media-Plattformen wie Facebook. Und auch offizielle Stellen bestätigen den guten Eindruck: NOVEMBER erhielt vom TÜV Saarland das Siegel ,,sehr gut“ für die ausgezeichnete Kundenzufriedenheit.  

Bestattungsvorsorge entlastet Sie und Ihre Familie 

Wer sich für eine Bestattungsvorsorge entscheidet, kann sich entspannt zurücklehnen. Denn dann genügt im Todesfall ein einziger Anruf der Familie. Der Bestatter Ihres Vertrauens leitet alles Weitere in die Wege, und zwar genauso, wie Sie es zu Lebzeiten festgehalten haben. Ihren Angehörigen bleiben sowohl die Zeit als auch der Raum zum Abschied nehmen, den sie dringend braucht.  

Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt der Zukunft gelassen entgegen zu sehen. Einfach weil Sie wissen, dass Ihre Familie dank Ihnen finanziell abgesichert ist.  

Fazit  

Bei einem Todesfall prasseln schlagartig sehr hohe Kosten auf Ihre Familie ein. Mit einer Bestattungsvorsorge können Sie Ihre Liebsten mit wenig Aufwand vor dieser Kostenlawine schützen. Ein Treuhandkonto ist eine sichere Methode, für einen Todesfall und die anfallenden Kosten vorzusorgen. 

Das Bestattungsinstitut NOVEMBER bietet Ihnen eine Vorsorgelösung mit bequemer Ratenzahlung und Preisgarantie. Es war noch nie so leicht, seine Familie vor den enormen Unkosten des Todesfalls zu schützen und gleichzeitig Geld zu sparen.  

Letztendlich lässt sich sagen: Eine Bestattungsvorsorge ist die richtige Wahl für alle, die ihre Familie nicht mit hohen Kosten und Rechnungen zurücklassen wollen.  

Der erste und beste Schritt zur Bestattungsvorsorge ist eine Beratung von Spezialisten, die alle Ihre Fragen beantworten.

Deswegen empfehlen wir Ihnen einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin mit den Vorsorge-Experten von NOVEMBER. 

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Bundesland, in dem Sie leben.

Schritt 2: Melden Sie sich in wenigen Schritten über das Formular für Ihr Beratungsgespräch an.

Baden-Württemberg

Berlin

Brandenburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Thüringen

Anderes Bundesland

Wir prüfen, ob derzeit Termine frei sind

Dies kann einige Sekunden dauern

Waldbestattung in Ihrer Nähe vorsorglich regeln

Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin!

  • Bestattung zu Lebzeiten planen
  • Alles bequem von zuhause regeln
  • 100% unverbindliches Angebot
Unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren

Loading