Immer mehr Deutsche können sich die Bestattung eines Angehörigen nicht mehr leisten

Die Zahl der Menschen, die sich die Bestattung eines Angehörigen nicht mehr leisten können, steigt immer weiter an. Doch es gibt einen Weg, wie Sie Ihre Familie schützen können.

Finanzielle Doppelbelastung

Seit 2005 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen kein Sterbegeld mehr. Die Angehörigen sind dazu verpflichtet, die Bestattungskosten zu übernehmen. Laut Stiftung Warentest liegt der durchschnittliche Preis einer Bestattung bei 7.930€*.

In den letzten Jahren wurden zudem in vielen Kommunen die Friedhofsgebühren stetig erhöht – um bis zu 216%*.

Die wenigsten wissen, dass…

… eine Bestattungsvorsorge davor ganz einfach schützen kann. Denn damit wird:

✅ Die Bestattung zu Lebzeiten geplant
✅ per Ratenzahlung finanziell abgesichert

Ein kleiner monatlicher Betrag reicht aus

Weniger als 50€ / Monat über 5 Jahre reichen, um die eigene Bestattung finanziell abzusichern. Wir empfehlen das Bestattungsinstitut NOVEMBER, wo Sie Ihre Bestattung ganz einfach online regeln können.

Jetzt Bestattungskosten & Monatsrate berechnen

Mit gutem Gewissen in die Zukunft

Nichts geht über das schöne Gefühl, der Zukunft gelassen entgegen sehen zu können. Eine Bestattungsvorsorge ist die richtige Wahl für alle, die Ihre Familie nicht zusätzlich belasten wollen.

✅ Familie ist optimal geschützt
✅ Bestattung läuft ganz nach Ihren Wünschen
✅ Alles einfach online erledigt

Bestattungskosten & monatliche Rate berechnen
Loading
*Quelle: www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Beerdigungskosten-Der-Tod-kostet-das-Leben-und-viel-Geld-id32956517.html

*Quelle: www.bestattungen.de/ueber-uns/presse/pressemitteilungen/das-teure-geschaeft-mit-dem-tod-friedhofsgebuehren-steigen-um-bis-zu-216.html