Der perfekte Abschied: So geht’s!

Berlin,

Tod und Sterben sind schwierige Themen, mit denen sich die meisten Menschen nicht so gerne beschäftigen. Trotzdem sollten Sie sich unbedingt selbst um die Organisation und Finanzierung Ihrer Bestattung kümmern. Nichts ist im Trauerfall schlimmer als eine überstürzte Lösung, die Ihrem Andenken nicht gerecht wird und mit der niemand zufrieden ist.

1. Bestattungsart klären

Als erstes sollten Sie alle organisatorischen Fragen klären. Hierbei geht es vor allem darum, wie Sie eigentlich beerdigt werden möchten:

Soll es die klassische Erdbestattung sein oder wünschen Sie sich eine Urnenbeisetzung?

Vielleicht in einem idyllischen Wald oder lieber in der Nordsee?

Neue Bestattungsarten wie Feuerbestattung, Waldbestattung oder auch die Seebestattung werden immer beliebter und machen bereits über die Hälfte aller Bestattungen in Deutschland aus.

2. Finanzierung sichern

Als zweites sollten Sie unbedingt die Finanzierung Ihrer Bestattung sichern. Dadurch werden Ihre Angehörigen in der schweren Trauerzeit nicht zusätzlich durch hohe Kosten belastet. Ein Treuhandkonto zählt zu den sichersten Lösungen für Ihr persönlich eingezahltes “Sterbegeld”. 

ANZEIGE

Ganzheitliche Bestattungsvorsorge mit sicherem Treuhandkonto
Zum unverbindlichen Angebot

3. Vertrag mit einem Fachmann abschließen

Am besten besprechen Sie diese Punkte mit einem Experten, der Ihre Wünsche rechtlich bindend festhält. Hierzu bietet sich im Prinzip jeder gute Bestatter vor Ort an. Achten Sie aber darauf, dass es sich wirklich um einen Fachmann handelt. Es gibt nämlich auch in der Bestattungs-Branche schwarze Schafe, die Trauerfälle eiskalt ausnutzen, um einen schnellen Euro zu machen.

Ein guter Anbieter hat eine fachliche Ausbildung absolviert und sollte bereits einige Erfahrung vorweisen können. Vor allem drängt er Ihnen keine Leistungen auf, die Sie nicht wünschen. 

Auch Angebote aus dem Internet prüfen

Es lohnt sich mittlerweile tatsächlich, auch im Internet nach Angeboten zu suchen. In den letzten Jahren haben sich einige überregional tätige Unternehmen auf dem Markt etabliert, die Bestattungen und Vorsorgen online anbieten. Der wohl bekannteste Anbieter ist NOVEMBER aus Berlin. Der Vorteil bei NOVEMBER: Sie bekommen die kompetente Beratung eines echten Bestatters und können die gesamte Organisation bequem von zuhause aus erledigen.  

Wichtig: Nicht aufschieben

Auf jeden Fall sollten Sie sich rechtzeitig um Ihre eigene Bestattung kümmern. Es ist eine letzte Liebeserklärung an die Menschen, die Ihnen wichtig sind, wenn Sie später alles gut organisiert hinterlassen. Der perfekte Abschied ist möglich! 

Wenn Sie ein unverbindliches Angebot für eine persönliche Bestattungsvorsorge erhalten wollen, nutzen Sie einfach das unten stehende Formular von NOVEMBER:

Bestattungsvorsorge einfach online
Loading